Bürgerstiftung Engen

„Wir stiften Zukunft“

Stiften auch Sie Zukunft

 

Sie können die Zukunft der Menschen in unserer Stadt positiv mitgestalten, wenn Sie dieses uneigennützige Engagement unterstützen

  • durch Spenden für sofortige Projekte und Förderarbeit
  • durch Zustiftungen (ab 500 €) in unser Stiftungskapital. Dieses bleibt dauerhaft erhalten und sichert durch laufende Erträge die festgelegten Satzungszwecke.
  • durch testamentarische Verfügung

Wir informieren Sie aktuell über unsere Projekt- und Förderarbeit und geben Ihnen die Möglichkeit, in unseren Stiftungsversammlungen über unsere Förderstrategie mitzubestimmen. Durch Transparenz und Offenlegung unserer Finanzen beweisen wir Ihnen, dass wir verantwortungsbewusst mit den uns anvertrauten Werten umgehen.

Zustiftungen und Spenden können auf folgende Konten überwiesen werden auf:       

Sparkasse Engen-Gottmadingen
IBAN: DE11 6925 1445 0050 0200 80
BIC:  SOLADES1ENG

Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau
IBAN: DE50 6949 0000 0037 2883 06
BIC:  GENODE61VS1


Fragen & Antworten


Was ist eine Bürgerstiftung?

Eine Bürgerstiftung ist eine Gemeinschaftsstiftung. Traditionell wurden Stiftungen in Deutschland durch Einzelpersonen oder Ehepaare gegründet. Seit den 1990er Jahren ist ein neuer Typ von Stiftungen hinzugekommen. Er beruht auf der in den USA entstandenen Idee der "Community Foundations". Darunter versteht man Gemeinschaftsstiftungen vieler Bürger. Sie tun sich zu gemeinnützigen Zwecken in einer Stadt oder Region zusammen. In solchen Bürgerstiftungen engagieren sie sich finanziell oder persönlich, übernehmen Verantwortung und gestalten die Gesellschaft mit.

Warum Stiftung und nicht Verein?

Ein Verein hat ein Jahresbudget und kann daher nur kurzfristig planen und investieren. Eine Stiftung ist dagegen auf Langfristigkeit angelegt und damit unabhängig von der wirtschaftlichen Situation und der Spendenbereitschaft. Ihre Gründung setzt ein Stiftungskapital von mindestens 50.000 € voraus. Es darf nicht ausgegeben werden, lediglich seine Erträge stehen für Projekte zur Verfügung. Je höher das Kapital, umso mehr Projekte können in Angriff genommen werden.      

Kann man Mitglied werden?

Eine Stiftung hat keine Mitglieder - Sie sind aber ohne Formalitäten jederzeit willkommen. Sie können Förderer der Bürgerstiftung Engen werden, indem Sie uns regelmäßig mit einem von Ihnen festgelegten Betrag unterstützen. Das erleichtert uns die Arbeit und die Planung neuer Projekte. Sie können aber auch Stifter werden. Dann geht Ihr Geld in das Kapital der Bürgerstiftung und nur die Erträge werden für die Arbeit ausgegeben.     

Gibt es hauptamtliche Mitarbeiter?

Nein. Die Stiftung lebt von dem ehrenamtlichen Engagement der Bürger.

E-Mail
Anruf